Big Data Hiring

Ungeachtet der Herausforderungen an Technik und Management im Bereich Big Data gibt es noch eine ganz andere Disziplin, die nicht vernachlässigt werden darf wenn es um Big Data geht – der Prozess der Mitarbeitergewinnung. In einem jüngst erschienenen Artikel zum Thema Bid Data Hiring auf InformationWeek BigDataHiring berichtet Laurianne McLaughin von Tips, die sie aus der Branche erfahren hat. So ist zwar nach wie vor die Grundsatzfrage aktuell, ob man Talente aus dem kleinen Pool von Experten recrutieren sollte oder doch besser aus dem eigenen Unternehmen heranreifen sollte. Doch die eigentlich deutlich interessanteren Fragen bleiben oft unbeachtet.

So berichtete ihr David Menninger von EMC www.emc.com vom Ansatz Data Experten als Team zu betrachten und dabei wie in seinem Unternehmen 20% extern zu suchen und damit 80% intern im Team auszubilden. Große Beachtung dabei findet Hadoop. Hadoop ist ein freies, in Java geschriebenes Open Source Framework für skalierbare, verteilt arbeitende Software. Aber auch die Präsentationsfähigkeiten sind von Bedeutung. Bid Data bringt Menschen aus unterschiedlichen Abteilungen zusammen und so ist es wichtig deren Zusammenhalt zu fördern. Auch außerhalb der IT sind Fähigkeiten gefragt, um das Verständnis für die gewonnenen Ergebnisse und Schlussfolgerungen auch transportieren zu können. Und nicht zuletzt geht es dann auch um die Marketing Qualitäten der Team Mitglieder, denn am Ende muss dem Kunden das Ergebnis verständlich gemacht werden.

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren